WAS IST SHIATSU?

Shiatsu ist eine traditionelle chinesisch-japanische Massage zur Erhaltung der Gesundheit und zur Stärkung der Lebenskraft. Es handelt sich um eine Therapie, welche mit Druck auf die Akupunktur-Punkte sowie die Energiemeridiane arbeitet, um so die Körper- oder Lebensenergie ins Gleichgewicht zu bringen.

Wir wissen, dass "Ki" - die Lebensenergie - durch innere Kanäle (Meridiane genannt) fliesst, und zwar im ganzen Körper. Jeder Meridian ist mit einem Organ verbunden, er ernährt und versorgt es mit Energie.

Wir wissen auch, dass Gefühle Energien sind. Falls sie nicht ausgedrückt oder verarbeitet werden, setzen sie sich im Körper fest und blockieren den "Ki"-Fluss.

Auch wenn der Körper geschwächt ist, sei es durch Stress, unmässigen Lebensstil oder Verletzungen, fliesst "Ki" in einigen Partien nur mangelhaft, in anderen überreichlich und es kommt so zu Gesundheitsstörungen.

Shiatsu hilft uns unausgelebte Gefühle an die Oberfläche zu bringen. Es ist eine Reise in die innere Gefühlswelt, um die wahren Bedürfnisse zu entdecken und den Mut aufzubringen, sie zu leben.

Shiatsu hilft, den Körper zu spüren - es ruft das SELBST in den Körper, in die Dimensionen unseres Lebens. Die Mitochondrien als Kraftwerk der Zellen werden mit Licht versorgt und arbeiten auf Hochtouren.

Shiatsu gibt Impulse, aber es ist unsere tägliche Aufgabe, die Lebendigkeit und das Licht in unseren Körper zu bringen.

Bewusstsein ist der Schlüssel - so wird Selbstheilung möglich, denn wir sind weitaus mehr als unser materieller Körper.
www.shiatsu-ga-nesha.ch